8/28/2011

dies das.

 Okay, ich muss mich abregen, die Spinne vor meiner Nase ist bloß 5 cm lang und um die 1,5 centimeter dick, sonst ist ja alles okay.....
Ein kurzes battle mit dem Mückenspray und schon ist das Problem beseitigt.

Nun sitze ich hier und  esse meine Cornflakes. Meine Kamera ist kaputt, jetzt muss ich wohl sparen.
Mein heutiger Tag besteht bisher aus zimt-cornfalkes-dingern, vielen ausortierten sachen aus meinem Zimmer (was ich gerade nebenbei aufräume) und einem Telefonat mit meinem Freund.

Soo viel ist das ja nicht, dafür das es schon fast halb 4 ist aber egal.

Ich war gestern mit Gina auf dem Fest in Eisenhüttenstadt, wo auch ein Christina Stürmer konzert stattfand, aber das ist nur Nebensache. Die Hinfahrt war okay, die war so gegen 20 uhr. Das Wetter war echt nervig, die ganze Zeit regnete es in strömen und wir hatten keinen Regenschirm. wir waren also klitschnass rumgelaufen, die ganze zeit.
Zwischendurch habens wir uns mal bei Burgerking oder im City center aufgewärmt und sind dann wieder zu so einem lustigen karussell namens "jet force" gegangen, wo Gina letzendlich das Handy von ihrem Vater verlor und wir ziemlich viel geld verballerten.


(tickets und so)


( von diesem Moment mussten wir einfach ein Foto machen,
damit man so sehen kann wie nass wir waren :D)

Um 3 uhr früh waren wir letzendlich zurück, völlig durchnässt und müde, aber es war ein lustiger Abend.

8/21/2011

Ungarn

Malwieder die Bilder angeguckt und es für richtig gehalten sie in meinen blog zu zeigen.
  Es war ja doch schön, trotz einigen kleinen Vorfällen (;
( verstauchter Fuß, Krankheit und Zickenkrieg)



Der Sonnenuntergang war king, der Abend auch.

 


das Bild war mir neu, aber es muss enstanden sein, als es Laura nicht so gut ging und irgendeiner mit ins zimmer kommen sollte damit sie nicht so alleine ist.
Laura schlief, Finn und Basti waren mit dem Ipod beschäftigt (;


oi, ich habe malwieder stephan's Jacke an :D
Man sah eigentlich nur ganz viele personen auf einer Decke, die einfach gammelten, weil wir ja nichts besseres zutun hatten und die meisten von uns kein Geld mehr hatten.
-
Letzter Tag- alle "durftem" 8 garnicht langweilige stunden am coca cola beach rumhocken.
In dieser Zeit hat glaube ich jeder mal geschlafen.


Hmm... Bilder von letzten Abend am Strand gibt es leider nicht, 
aber wir können uns ja alle noch genau erinnern was passierte - oder etwa nicht ? :P

chillige tage und viiiel Sonne

Dieses Wochenende war mal total gechillt, null stress. 

Samstag noch bis um 18 uhr in Berlin gewesen ,dann nach hause gestratzt und weiter gegammelt ((:
Normalerweise bin ich unternehmungslustiger, aber etwas Ruhe nach einer stressigen Woche tut auch mal sehr gut.

Heute war ziemlich gut drauf- nützte das aus und fuhr spontan zu Lisa und Jenny (:


Irgendwie konnten wir ja nicht aufhören zu lachen.
Deswegen konnten auch keine wirklich "ernsten" Bilder entstehen ;D
"wollt ihr kekse ?"
"äääääääähm..."
"ja okay ich hol sie :D"




8/18/2011

Fail Fail Fucking Fail.

Es gibt Erfahrungen die man nicht gerne macht, eine davon ist dann wohl, dass man seinen Zug verpasst und die nächsten 3 Stunden am Bahnhof rumsitzen darf.
Dazu folgt noch das dies alles zu einer Uhrzeit passiert, in der man lieber schlafen würde oder so.
 Mit den vielen bequemen " Liegemöglichkeiten " (-ich spreche natürlich von den Sitzplätzen )
 müsste der Bahnhof ja auch ein perfekter Schlafplatz sein. 
Meine Meinung dazu ist:
Sowas muss man nicht herausfinden -.-
 Bleib lieber da wo du bist oder schlaf woanders.

 Es gibt noch andere, wenige Personen die sich um diese Uhrzeit am Bahnhof aufhalten.
Diese haben entweder das gleiche unglückliche Schicksal wie du ( und haben ihren Zug entweder verpasst oder er wurde einfach mal GESTRICHEN- ohne Grund) oder sie sind müssen bald arbeiten und warten auf den einzigen Zug, der in ihre Richtung fährt.
Wenn man es dann wirklich schafft, den nächsten Zug zu bekommen ( die nächste S1 fuhr dann um kurz nach 4) freut man sich so übertrieben und ignoriert die Tatsache, das man auch noch in einen anderen Zug umsteigen muss und noch ein paar Stunden fahren muss. So vergeht die Zeit (vorerst) locker ,ohne irgendwelche Probleme, es sein denn man schläft im Zug ein, was leicht passieren kann um 5 Uhr. 
Letzendlich kommt man zuhause an, es ist 5.30 Uhr und man ist so todesfertig, das man es gerade noch schafft, nicht über die gelben Säcke im Eingang vom Haus ( UNNÖTIG- da war soviel Platz woanders, aber nein, es muss ja genau vor der Haustür sein) zu stolpern, sich den Wecker zu stellen und zu schlafen - eine Stunde lang, bis man aufstehen muss und und zur Schule gehen muss.


8/10/2011

langeweile in einem kaff ist vorprogrammiert -.-

 Gestern war ich noch mit meinem Vater im Kino, Harry Potter teil 7 gucken.
Heute war ich wieder mal zuhause, um mein zimmer aufzuräumen und alles zu enstauben- da hat man schon langeweile, nicht nur ein wenig.

 Ich habe daraufhin wie man sieht etwas mit der 3D brille von gestern Abend rumgeblödelt und mir ein Film ausgesucht den ich heute noch gucken werde (: 


Beim Aufräumen wurde gehört:

 2 Lieder die Erinnerrungen wecken, an diese und letzte Sommerferien (:

 und 

"wir existieren bloß"

Vorgestern war mal wieder ein schöner tag mit Yvi
Das heißt es wurde: 
-gechillt
-film geguckt
-jeeede menge gequatscht / gelacht (;
- draußen rumgelaufen/ gefahren

Das Wetter spielte etwas verrückt, aber wir beobachteten alles gott sei dank nur aus der Ferne...









8/07/2011

8/06/2011

wieder aktiv

oi, das ist mein neuer blog.
ist ja schon eine weile her, seit ich bei blogger etwas gepostet habe.
naja, mal sehen was kommt (;